Lasertechnik für die Industrie!
 

Servicebedingungen

Allgemeine Servicebedingungen

der TFT GmbH, Erlenhöhe 5, 66871 Konken

gültig ab dem 01.01.2014

In Ergänzung unserer „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ sowie Zahlungsbedingungen
gelten für Aufstellungs-, Inbetriebnahme-, Wartungs-, Inspektions- und Reparaturarbeiten
folgende Bedingungen durch unser Servicepersonal:

1. Arbeitszeit

Wenn nicht anderweitig vereinbart, richtet sich die Dauer der normalen Arbeitszeit nach den gesetzlichen und tariflichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland. Die Normalarbeitszeit beträgt von Montag bis Freitag täglich 8 Stunden, 40 Stunden pro Woche und schließt Arbeits-, Reise- und Wartestunden ein. Mehrarbeitsstunden können unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften vereinbart werden. Es sollten jedoch normalerweise 10 Stunden täglich bzw. 50 Stunden wöchentlich nicht überschritten werden.

Das Einholen evtl. erforderlicher behördlicher Genehmigungen obliegt dem Besteller.


2. Verrechnungssätze

2.1. Stundensätze

Für die Leistungen unseres Servicepersonals werden folgende Stundensätze für Arbeits- und Wartezeiten berechnet:

     a) Monteur 75,- EUR Reisezeiten 70,- EUR
     b) Servicetechniker 100,- EUR Reisezeiten 90,- EUR
     c) Programmierer 110,- EUR Reisezeiten 100,- EUR
     d) Ingenieur 150,- EUR Reisezeiten 120,- EUR

Jede angefangene Viertelstunde wird berechnet.


2.2. Sammelreisen

Falls unser technisches Personal bei verschiedenen Bestellern Arbeiten hintereinander ausführt, werden die Reisekosten nach unserem besten Ermessen auf die verschiedenen Besteller verteilt.


2.3. Reisekosten

     a) Bahnfahrten, Flugreisen, Taxifahrten und Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln werden nach tatsächlichem Aufwand berechnet.
     b) bei Benutzung von werkseigenem Wagen Kosten von 0,68 EUR je Kilometer


2.4. Mehrarbeitszuschläge

Für über die tarifliche Normalarbeitszeit hinaus geleistete Mehrarbeit werden folgende Prozentsätze auf den Stundensatz berechnet:

     a) für Einsätze Montag bis Freitag 25 %                                                                                                                                                                                      b) für Einsätze an Samstagen 50 %                                                                                                                                                                                              c) für Einsätze an Sonntagen 100 %                                                                                                                                                                                            d) für Einsätze an Feiertagen 200 %                                                                                                                                                                                            e) für Nachtarbeit von 20.00 – 06.00 Uhr 50 %


2.5. Kosten für Verpflegung und Übernachtung (Auslösesätze)

An Auslösung wird pro Kalendertag und Person berechnet:

     a) Inland:       8 - 23 Std. 12,- EUR                                                                                                                                                                                                                          24 Std. 24,- EUR

Übernachtung nach Aufwand

     b) Ausland:   Die Kosten für die Verpflegung und Übernachtung werden nach den jeweils gültigen steuerlichen Richtlinien berechnet.

Die vorstehend aufgeführten Verrechnungssätze verstehen sich jeweils ohne Mehrwertsteuer.


3. Gewährleistung

Die Gewährleistung beträgt 12 Monate ab Lieferung. Erfüllungsort: 66871 Konken


4. Allgemeine Hinweise

     a) Wir bitten Sie um Hilfestellung während des Einsatzes unserer Techniker. Es muss gewährleistet sein, dass unser Techniker sofort nach           Eintreffen mit der Montage beginnen kann.
     b) Wir bitten Sie, sich nach Beendigung der Arbeiten von dem ordnungsgemäßen Zustand der Maschine zu überzeugen.
         Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie die einwandfreie Durchführung der Montage und die Anzahl der benötigten Arbeitsstunden.
     c) Der Servicetechniker ist nicht berechtigt, technische Änderungen auf Ihren Wunsch an der Maschine durchzuführen, dies bedarf auf                jeden Fall der Absprache und Genehmigung durch die Fa. TFT.
     d) Der Servicetechniker ist nicht berechtigt, rechtsverbindliche Erklärungen und Zusagen im Namen der Fa. TFT abzugeben.
     e) Eventuelle Beanstandungen teilen Sie uns bitte spätestens acht Tage nach Erhalt der Rechnung schriftlich mit, später eingehende                    Beanstandungen können nicht mehr berücksichtigt / akzeptiert werden. Benachrichtigen Sie uns unverzüglich bei Verstößen und                      Fehlleistungen unseres Montagepersonals telefonisch, per Fax oder E-Mail.


5. Gerichtsstand

Gerichtsstand für beide Seiten ist Kaiserslautern.
TFT GmbH
Erlenhöhe 5
66871 Konken
Germany